Generalversammlung FFC 08 Bastheim-Burgwallbach mit Neuwahlen

Anja Seufert bleibt die erste Vorsitzende des FFC 08 Bastheim-Burgwallbach, sie wurde ohne Gegenstimme wiedergewählt.
Neu vergeben wurden im Rahmen der Generalversammlung dagegen die Posten des Kassiers und des Schriftführers. Ramona Reichert (Kassiererin) und Manuela Gans (Schriftführerin) stellten ihr Amt zur Verfügung.
Als neue Vereinsfunktionäre fungieren für die beiden nächsten Jahre Marcus Ziegler als Kassier, Kathi Wirsing als 1. Schriftführerin sowie Teresa Koob als 2. Schriftführerin. Als Kassenprüfer wurden Tanja Dietrich und Jürgen Kraus ebenso einstimmig wiedergewählt.
Die Neuwahlen wurden vom Wahlausschuss unter der Leitung des Kreis-Vorsitzenden Rainer Lochmüller sowie Michael Sperl und Jürgen Omert zügig und reibungslos über die Bühne gebracht.

Der Kreis-Vorsitzende war aus einem anderen Grund zugegen. Er brachte zwei Urkunden mit, die er an verdiente Mitglieder des FFC überreichte. Ruth Müller, Gründungsmitglied des zehn Jahre jungen Vereins, und von Beginn an in die Vereinsarbeit eingebunden, wurde mit dem Verbands-Jugend-Ehrenzeichen in Gold des Bayerischen Fußball-Verbandes ausgezeichnet. Manuela Gans, derzeit Trainerin der Frauen sowie der U 17-Juniorinnen, bekam das Verbands-Jugend-Ehrenzeichen in Silber überreicht.

Der FFC 08 Bastheim-Burgwallbach hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich gebracht. Highlight war zweifellos das zweitägige Hallenturnier Ende Januar anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins. Hier galt nochmal der Dank der Vorsitzenden Anja Seufert an die zahlreichen Helfer und das Organisationsteam um Manuela Gans, Thomas Härder und Sven Ludsteck. „Die Außenwirkung war unglaublich gut“, hätte sich der FFC mehr Zuschauerzuspruch gewünscht, denn es wurde sehr guter Hallenfußball geboten.

In ihrer Rückschau blickte die Vorsitzende auf eine Saison der Frauen zurück, in der es einen Trainerwechsel zu bewältigen gab. Denn Bertram Dietz stellte sein Amt im Oktober 2017 zur Verfügung. Dieses übernahm Manuela Gans, obwohl sie auch die U 17-Juniorinnen betreut. Da sie auch noch als Schriftführerin und „Mädchen für alles“, so Seufert, tätig ist, galt ihr ein besonderer Dank und der Applaus der Versammlung.

Als weitere Jugendtrainer sind Thomas Härder und Sven Ludsteck mit im Boot, die sich um die U15- und U 13-Juniorinnen kümmern. Die Spielerinnen kommen mittlerweile aus dem gesamten Landkreis. Anja Seufert bedauert, dass viele den Verein wieder verlassen, wenn sie die Jugendabteilungen durchlaufen haben.

Für einen sportlichen Höhepunkt sorgten die U 15-Juniorinnen, die den VW-Masters-Landesentscheid in München für sich entschieden und damit als bayerische Vertretung vom 11. bis 13. Mai in Wolfsburg beim Bundesentscheid teilnehmen. München war laut Thomas Härder schon eine tolle Sache („da haben die Dorfkinder die Landeshauptstadt gerockt“), der FFC freut sich daher riesig auf das Event in Wolfsburg.

In der Runde absolvieren die U 13-Juniorinnen Freundschaftsspiele und Turniere, verloren dabei beim Flessa-Cup des FC Schweinfurt 05 im Finale knapp mit 0:1 gegen Lok Meiningen.

Die U 15-Juniorinnen sind in der Bezirksoberliga derzeit Tabellenführer, peilen die Meisterschaft an. Bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft sprang Platz 5 heraus.

Die U 17-Juniorinnen schlossen die Saison 2016/17 mit dem sechsten Platz ab, müssen jedoch in der laufenden Saison mit einem sehr dünnen Kader auskommen. Trainerin Manuela Gans benötigt die Unterstützung der U 15 und bedankte sich auch bei den Eltern, die teils sehr weite Fahrten auf sich nehmen.

Die Frauen haben sich in der Bezirksoberliga etabliert: Nach Rang sechs in der Saison 2016/17 ist der FFC derzeit auf Platz 7 angesiedelt.

In ihrem Kassenbericht konnte Ramona Reichert von einem Plus in der Vereinskasse berichten. Nicht zuletzt dank des „unermüdlichen Spendenauftreibers“ Marcus Ziegler, wie ihn die Vorsitzende Anja Seufert betitelte.

Marcus Ziegler hat vor kurzem – wie auch Manuela Gans und Carl Jessenberger die Schiedsrichterprüfung abgelegt. Dieses Trio sorgt dafür, dass der FFC keine Schiedsrichter-Ausfallgebühren mehr zahlen muss und die Vereinskasse damit weiter entlastet wird.

Der 111 Mitglieder starke Verein hat keine eigene Spielstätte. Daher galt der Dank der Vorsitzenden an die TSG Bastheim und den SV Reyersbach für die Nutzung deren Sportanlagen.

Sie appellierte an alle Mitglieder und Spielerinnen, sich in irgendeiner Form im Verein einzubringen und damit für den Fortbestand des FFC 08 Bastheim-Burgwallbach zu sorgen.

Fotos:

Die neue Vorstandschaft des FFC (von links):

2. Schriftführerin Teresa Koob, Kassier Marcus Ziegler, 1. Vorsitzende Anja Seufert, 1. Schriftführerin Kathi Wirsing.

Ehrung (von links):

1.Vorsitzende Anja Seufert, Ruth Müller (Verbands-Jugend-Ehrenzeichen in Gold), Manuela Gans (Verbands-Jugend-Ehrenzeichen in Silber) und Kreis-Vorsitzender Rainer Lochmüller

Fotos: Ruth Müller

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz