3. Platz beim Schnüdel-Girls-Cup 2018

Am heutigen Sonntag, hat unsere U15 – Juniorinnen Mannschaft, beim Schnüdel-Girls-Cup, des 1.FC Schweinfurt 05 teilgenommen.

Folgende Mannschaften, waren am Start:

1. FC Schweinfurt 05
TSG 05 Bamberg
JFG Würzburg Nord
TSG 1899 Hoffenheim
FFC 08 Bastheim Burgwallbach

Im ersten Spiel, hat man die TSG Bamberg, mit einem 2:0 geschlagen. Es wurde sauberer und ordentlicher Fußball gespielt. Es war sehr unterhaltsam für die Zuschauer. Leider hat man hier einige Torchancen liegen gelassen. Unsere Torschützinnen waren: 1:0 Kristin Schrenk (Strafstoß), 2:0 Fabienne Jünger

Das zweite Spiel bestritt man gegen die JFG Würzburg Nord. Hier siegte man durch den Treffer von Jutta Ziegler, mit 1:0. Nach einem Fehler der Torhüterin und hervorragendem Pass von Fabienne Jünger. Man beklagte schon die erste verletzte Spielerin.

Gegen den 1.FC Schweinfurt 05, tat man sich schon etwas schwerer, schließlich, steckten schon 60 Minuten voller Einsatz in den Beinen. Chancen wurden wieder liegen gelassen. Somit trennte man sich 0:0. Nun konnten Wir die nächsten zwei verletzen Spielerinnen beklagen.

Spiel vier, gegen die TSG 1899 Hoffenheim, sollte rein von der Papierform her, sehr schwer werden. Wurde es auch! Hoffenheim machte Anfangs sehr viel Druck auf unser Tor, aber Ronja Schmitt hielt. Das 1:0 für Hoffenheim, viel aus einer unglücklichen Situation, indem der Ball abprallte.
Man gab trotzdem nicht auf und kämpfte sich wieder Richtung Hoffenheimer Tor. Man hatte Chancen, nur hatte auch die Hoffenheimer Torhüterin etwas dagegen. Fabienne Jünger, nutze Ihren Spielwitz und einen Patzer Ihrer Gegenspielerin und versenkte den Ball im Hoffenheimer Tor. 1:1, die Mädels rochen wieder Ihre Möglichkeit. Man merkte jedoch, das nicht mehr gewechselt werden konnte. Somit nutzte Hoffenheim, durch taktische Finesse und ihren Wechselmöglichkeiten, die Müdigkeit unserer Mädels voll aus. Sie schlugen ein zweites Mal zu. Somit stand es 2:1 und das fünf Minuten vor Spielende. Die Mädels bissen die Zähne nochmals kräftig zusammen und versuchten alles, um den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen, leider ohne Erfolg.

Trotz der bitteren Niederlage, können die Mädels sehr stolz auf Ihre Leistung sein, was sie bei diesem Turnier und in der ganzen Saison geschafft haben!

Sie haben unseren ganzen Respekt verdient, auch wenn direkt nach Spielende und bis zur Siegerehrung, der Frust sehr groß war.

Wir wünschen unseren verletzten Spielerinnen nochmals gute Besserung und baldige Genesung!

Danke, Mädels, für diese tolle Saisonleistung von Euch!!!

Wir wünsche Euch erholsame Tage bis zum Saisonstart 2018/2019!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz